x

Meine Nagelroutine (Update)

Mittwoch, 15. Februar 2017

Little Emma, Essie, Nagellack, Nagelroutine, Nagelpflege, Düsseldorf, Blogger, Beauty,

Lange ist es her - fast zwei Jahre - dass ich meine Nagelroutine mit euch hier auf dem Blog geteilt habe (Himmel, wo ist die Zeit nur wieder hin?!)
Dieser Beitrag ist bis heute noch sehr beliebt bei euch und wird nach wie vor gerne von euch geklickt, dennoch hat sich seitdem einiges in meiner Nagelroutine verändert. Es kamen immer wieder ein paar neue Produkte dazu, andere sind ganz aus meiner Nagelpflege weggefallen, weil ich bessere Produkte für mich und meine Nägel entdeckt habe.

Wer mir schon länger auf Instagram folgt und mich ein bisschen kennt der weiß, dass ich mir für meine Nägel gerne ein paar Minuten mehr Zeit nehme. Da bin ich ein klein wenig perfektionistisch veranlagt, aber gepflegte Hände & Nägel sind für mich sehr wichtig. Heute möchte ich euch wieder einen Einblick in meine Nagelroutine geben. Falls ihr noch Fragen dazu habt, dann meldet euch gerne bei mir.

NAGELPFLEGE 


Nagellackentferner 
Bevor neue Farbe auf die Nägel kommt, muss die alte runter. Hierfür benutze ich besonders gerne den praktischen Express Nagellackentferner von Ebelin. Ein integrierter, mit Nagellackentferner getränkter Schwamm sorgt im Handumdrehen für einen sauberen Nagel.

Mein Tipp für euch: Ihr habt mich schon sehr oft gefragt, wie ich den Übergang zur Haut so sauber hinbekomme. Nachdem ich den Farblack aufgetragen habe korrigiere ich Patzer mit einem Pinsel (ich benutze hierfür einen einfachen Lippenpinsel von Ebelin - der Pinsel eignet sich gut dafür) und etwas Nagellackentferner. Mein heiliger Gral ist hier immer noch der nail polish remover ultra von essence.

Nagelfeile
Meine Nägel sehen niemals eine Schere oder einen Nagelklipser. Ich benutze zum kürzen und formen immer eine Glasnagelfeile.
Damit die Nagelplatte ein wenig ebener und glatter wird, benutze ich 1-2 x im Monat eine 4-Step Feile. Man sollte sie nicht zu oft verwenden, da der Nagel sonst zu dünn wird. Aber ich habe leider ab und zu eine unebene Nagelplatte und das Feilen bewirkt echt schon Wunder.



Nagel- und Nagelhautpflege 

Ich habe immer gedacht, dass regelmäßiges Hände eincremen schon ausreicht, aber da habe ich nicht mit meiner super anspruchsvollen Nagelhaut gerechnet. Ich habe leider sehr viel davon und diese ist auch gerade jetzt im Winter gerne mal trocken und spröde. Hier verwende ich ab und zu (meist vor dem schlafen gehen) ein Nagelöl. Derzeit teste ich das Nagelöl von Sally Hansen aus der Color Therapy Reihe und bin von der Pflege positiv überrascht. Nicht zu ölig, zieht schnell ein und hat einen ganz leichten und angenehmen Duft.
Wenn die Pflege ein wenig reichhaltiger sein muss, dann greife ich auch gerne auf Nagelhautbutter "lemony flutter" von Lush zurück. Diese Pflege ist sehr reichhaltig, deshalb trage ich sie auch nur abends vor dem Schlafengehen auf. Pflegt aber super und kann ich euch deshalb auch sehr ans Herz legen.

Alle zwei Wochen verwende ich außerdem den Cuticle Remover von Sally Hansen um mit einem Rosenholzstäbchen (z.B von Essende) meine Nagelhaut vorsichtig zurückzuschieben.




LACKIEREN 

Little Emma, Essie, Nagellack, Nagelroutine, Nagelpflege, Düsseldorf, Blogger, Beauty,

Unterlack
Zum Schutz der Nägel (u.a. vor Verfärbungen) verwende ich immer einen Unterlack. Hier benutze ich seit Jahren den Unterlack Grow Stringer von Essie oder den Base Coat von Zoya. Beide funktionieren super mit meinen Nagellacken.

Mein Tipp für euch: Lasst den Unterlack gut trocknen, damit auf dem Farblack keine Blasen entstehen!

Farblack 
Nachdem der Unterlack gut getrocknet ist, lackiere ich in der Regel 2 dünne Schichten Farblack. In ganz seltenen Fällen (bei sehr schlecht deckenden Lacken) lackiere ich auch 3 sehr dünne Schichten.
Auch hier sollte jede einzelne Schicht gut durchtrocknen, damit keine unschönen Blasen entstehen.

Korrigieren
Wie ich weiter oben ja bereits erzählt habe, korrigiere ich nach dem Lackieren kleine Patzer mit einem Pinsel und etwas Nagellackentferner

Überlack
Nachdem der Farblack ein wenig angetrocknet ist und die Patzer korrigiert sind, trage ich einen (schnelltreckenden) Topcoat auf. Ich schwöre hier auf den Gelsetter Top Coat von Essie. Der Lack glänzt wunderschön und die Haltbarkeit ist wirklich klasse.



NAGELPFLEGE NACH DEM LACKIEREN

Handcreme
Viel mache ich nach dem Lackieren nicht mehr. Wenn der Nagellack getrocknet ist wasche ich gründlich meine Hände und creme sie danach ordentlich ein. Ich habe leider oft trockene Hände und durch den Nagellackentferner leiden sie immer ein wenig.
Deshalb darf die Pflege nach dem Lackieren auch etwas reichhaltiger sein. Hier verwende ich aktuell zwei Cremes total gerne: Die Handy Gurugu Handcreme von Lush und die Karité Handcreme von L'OCCITANE. 

Mein Shoppingtipp für euch: In der aktuellen Harper's Bazar ist eine Probiergröße (10ml) der klassischen Karité Handcreme von L'OCCITANE.




Little Emma, Essie, Nagellack, Nagelroutine, Nagelpflege, Düsseldorf, Blogger, Beauty,


Kommentare:

  1. Einfach nur traumhaft schöne Nägel und die Farbe des Lackes ist auch ein Traum <3 wir machen schon ziemlich viel gleich merke ich. Allerdings freue ich mich sehr über deinen Tipp mit dem Lippenpinsel zur Korrektur! Das probiere ich nächstes Mal direkt aus!

    Küsschen, Kati :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe ist einfach perfekt für den Frühling - ich weiß gar nicht warum ich sie aus den Augen verloren habe und so selten lackiert habe :)
      Bin gespannt wie du den Tipp mit dem Lippenpinsel findest :-)

      Löschen
  2. Ein toller und ausführlicher Post. Du hast auch tolle und gepflegte Nägel :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deine lieben Worte! :-)

      Löschen
  3. Ich habe mich wirklich auf den Beitrag gefreut :)
    Und das Warten hat sich gelohnt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da freue ich mich aber - vielen lieben Dank! :-)

      Löschen
  4. Oh danke für diesen tollen ausführlichen Bericht! Deine Nägel sehen wirklich fabelhaft aus - besonders der Essielack sieht soo toll aus!

    Ich hoffe du hattest einen wunderbaren Tag!
    Liebe Grüße an Dich! ❤ Saskia | www.demwindentgegen.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Saskia! Freut mich sehr, dass dir der Beitrag so gut gefallen hat :-)
      Die Farbe werde ich dieses Frühjahr wohl öfters tragen - sie ist sooooo schön! :-)

      Löschen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *