x

Lack matt - Zoya Winter Kollektion 2015

Sonntag, 31. Januar 2016



Zoya - Matte Velvet Winter 2015*
Winter/Holiday Collection

Lack Matt. Um die aktuelle Winter Kollektion von Zoya soll es heute gehen. Mich erreichte nämlich ein prall gefülltes Päckchen aus Übersee.
Sechs Farben gehören zu der aktuellen Winter Kollektion. Der erste Eindruck: Schön winterlich. Allein die Nagellackflaschen sehen  unglaublich hochwertig aus. Im Vergleich zu den "normalen" Farben von Zoya haben diese ein milchiges Fläschchen. Ihr seht, wir sind wieder beim Thema Beschreibungen angekommen. Das besondere: Alle sechs Farben haben ein Matte Velvet Finish. Das Finish ist wirklich ein Knaller. Wirklich. Ich hasse ja sonst Farben, die Matt trocknen, da es bei mir immer wurstig und doof aussieht. Aber hier sieht es sooooo schön eben und sauber aus. Da die Lacke bei mir recht schnell trocknen, kam auch schnell der Matte Velvet Effekt zum Vorschein. Das Finish gefällt mir unglaublich gut. Hätte gerne mehr davon. 

Es dürfte eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei sein.
Es gibt zwei sehr helle, dezente Farben und vier dunkle. Rot, Lila, Grün. Blau. Passend zum Winter also. Motto getroffen. 

Schauen wir uns dann die Farben mal genauer an. Wenn man das erste Bild betrachtet, dann würde man ja sofort denken: Tja, 0815. Denkste. Schaut man mal auf die inneren Werte (in dem Fall reicht der Blick ins Fläschchen) entfaltet sich die wahre Schönheit dieser Kollektion. Die funkeln was das Zeug hält. Und das nicht zu wenig!





Schaut euch bitte diese Farbe an. Das sieht aus wie Pulverschnee. Mit sowas haut man mich ja total vom Hocker. Aspen ist ein funkelndes Weiß, wie man sieht mit einer ordentlichen Portion Glitzer. Das war die ersten Farbe, die ich auch mal im geöffneten Zustand bewundert habe und ihr könnt euch sicher vorstellen wie da meine Reaktion war. Die sind ja nicht nur matt, die glitzern auch! Eine unglaublich tolle Farbe. Welche Farbe würde besser zum Winter passen? Wer also Lust auf Pulverschnee auf den Nägeln hat, der trägt im Winter Aspen von Zoya. Allerdings zickt er ein wenig. Was man vielleicht auf dem Swatch-Bild sehen kann.







Das zweite Highlight von dem ich gesprochen habe ist Sue. Zoya beschreibt Sue als ein "soft champagne gold". Das besondere an dieser Farbe sieht man auch sofort. Der Glitzer. Schaut euch das mal an. Ist das nicht schön? Die Glitzerflakes erinnern mich an iiiiirgendeinen Topper. Aber mir fällt echt nicht ein, welcher es gewesen ist. Aufgetragen sieht man die Flakes gar nicht mehr sooo extrem, aber es funkelt doch was das Zeug hält. Gefällt mir! Allerdings habe ich hier für ein deckendes Ergebnis 3 dünne Schichten lackieren müssen. Hat mich aber jetzt nicht sonderlich gestört.
  •  




Ich weiß auch nicht warum, aber rot gehört zu einer Winterkollektion. Amal ist ein klassisches Rot mit funkelrotem Glitzer. Aufgetragen wirkt der Glitzer ein wenig Pink, was ich aber nicht weiter schlimm finde. Im Gegenteil.
  •  





In der Flasche sah Iris ja deutlich dunkler aus. Im inneren ist es dann auf einmal nur mehr so Dunkellila, finde es geht eher in die Richtung Fuchsia. Aufgetragen ist er dann aber doch wieder deutlich dunkler als fuchsia. Auch hier funkelt es wieder ganz ordentlich.








Premiere. Grün hat es in meiner Sammlung noch nicht gegeben. Aber grün ist ja nicht gleich grün. Bin da auch ehrlich, in der Flasche gefällt mir Honor ja so gar nicht. Also Flasche aufgdreht und bin dann glatt vom Stuhl gefallen. Was außen wie ein langweiliges Tannengrün aussah, ist im inneren ein funkelndes Smaragdgrün. Muss ich noch erwähnen, dass Glitzer drin ist? Kann ja jeder sehen wie das funkelt *Verliebtemojiwobistdu* Diese Farbe war meine Überraschung der Kollektion. Ich hätte niemals gedacht, dass ich das mal sagen würde. Aber diese Farbe gefällt mir unglaublich gut.
  •  


Und zu guter Letzt: Yves. Yves ist blau. Und Blau ist immer gut. Also auf den Nägeln. Blau mit blauem Gefunkel. Hat sogar schon mit einer Schicht gedeckt, aber mit zwei sah es doch gleichmäßiger aus.

Ich bin ja ehrlich. Als ich die Kollektion das erste Mal gesehen habe, da war ich weder begeistert, noch fand ich sie doof. Ich dachte "Okay, gut. Weiß, Blau, Rot, Grün. Matt." Aber nachdem ich erste Swatches gesehen habe und nun gesehen habe, wie die Farben tatsächlich lackiert aussehen, da war plötzlich nichts mehr doof.
Diese Kollektion hat wieder einmal bewiesen, dass Zoya unglaublich tolle Lacke produziert und diese Marke nicht mehr aus meiner Sammlung wegzudenken ist. Der Überraschungseffekt war durch meine anfänglichen Zweifel am Ende nur noch größer.






1 Kommentar:

  1. WOW - die Farben sind lackiert wirklich der Wahnsinn! Vorallem die ersten beiden haben es mir angetan - aber auch der grüne (wobei ich grün gar nicht mag) sieht mit dem matten Finish super aus! :)

    Liebe Grüße, Jessi von ressica's ♡

    AntwortenLöschen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *